Jahreslosung 2012

Jesus Christus spricht:
Meine Kraft ist in den Schwachen mächtig.
2. Korinther 12, 9 (L)

Monatsspüche 2012

Januar

Weise mir, Herr, deinen Weg; ich will ihn gehen in Treue zu dir.
Psalm 86, 11 (E)

Februar

Alles ist erlaubt - aber nicht alles nützt.
Alles ist erlaubt - aber nicht alles baut auf.
Denkt dabei nicht an euch selbst, sondern an die anderen.
1. Korinther 10, 23 - 24 (E)

März

Der Menschensohn ist nicht gekommen, um sich dienen zu lassen,
sondern um zu dienen und sein Leben hinzugeben als Lösegeld für viele.
Markus 10, 45 (E)

April

Jesus Christus spricht:
Geht hinaus in die ganze Welt,
und verkündet das Evangelium allen Geschöpfen!
Markus 16, 15 (E)

Mai

Alles, was Gott geschaffen hat, ist gut,
und nichts ist verwerflich, was mit Danksagung empfangen wird.
1. Timotheus 4, 4 (L)

Juni

Durch Gottes Gnade bin ich, was ich bin.
1. Korinther 15, 10 (L=E)

Juli

Mit welchem Maß ihr messt, wird man euch wieder messen.
Markus 4, 24 (L)

August

Gott heilt, die zerbrochenen Herzens sind, und verbindet ihre Wunden.
Psalm 147, 3 (L)

September

Bin ich nur ein Gott, der nahe ist, spricht der HERR,
und nicht auch ein Gott, der ferne ist?
Jeremia 23, 23 (L)

Oktober

Der HERR ist freundlich dem, der auf ihn harrt,
und dem Menschen, der nach ihm fragt.
Klagelieder 3, 25 (L)

November

Wir sind der Tempel des lebendigen Gottes.
2. Korinther 6, 16 (L=E)

Dezember

Mache dich auf, werde licht;
denn dein Licht kommt,
und die Herrlichkeit des HERRN geht auf über dir!
Jesaja 60, 1 (L)

L = Luthertext; E = Einheitsübersetzung